Vienna Junior Open 2015

Am vergangenen Wochenende fanden in Wien die Vienna  Junior Open 2015 statt. Mit dabei waren 25 Kinder aus fünf Bundesländern. Darunter auch unsere fünf Telfer Dominik Gstrein, Katarina Glavic, Felix Grieser, Laurin Kirchmair und  Luis Singhartinger.

Kati und Domi durften im A-Bewerb um die Plätze 1-8 kämpfen.
Domi konnte seine 3 Gruppenspiele gegen Kati Glavic, Jan Gastl und Dusan Mendakovic  alle klar mit 3:0 gewinnen. Beim Kreuzspiel spielte er gegen den Oberösterreicher Mihaly Androczky und durfte mit einem 3:0 ins Finale aufsteigen. Dort traf er auf Clemens Preissl.  Domi konnte sich mit seinem  ruhigen und konzentriertem  Spiel  durchsetzen und gewann anschließend knapp aber verdient mit 3:2 und durfte sich über den Turniersieg freuen.

Kati  musste nach dem Spiel mit Domi gegen Dusan antreten. Da zeigte sie die beste Leistung des Wochenendes und verlor nach sehr guten und langen Ballwechsel  leider knapp mit  3:1. Gegen Jan und beim Kreuzspiel gegen Kevin Schön konnte Kati nicht mehr alles geben und verlor 3:1 und 3:0. Da es noch einen Mädchen-Bewerb gab wurde Kati 1. Und bei der Gesamtwertung 7.

Im B-Bewerb waren Felix und Laurin vertreten.
Laurin konnte bei seinem Gruppenspiel gegen seinen Vereins Kollegen Felix gewinnen. Bei den anderen musste er die Spiele mit 1:3 und 0:3 abgeben. Beim Kreuzungsspiel zeigte er Kampfgeist und seine beste Leistung des Tages. Er besiegte den Niederösterreicher Matthias Feinböck im 5. Satz und wurde am Ende 6. In seiner Gruppe.

Felix hatte leider einen schlechten Start und verlor alle Gruppen-Spiele, trotz hartem Kampf. Aber er ist trotzdem auf einem guten Weg nach oben.

Im D-Bewerb konnte unser Geburtstagskind Luis alle Gruppenspiele gewinnen und zog dann ins Finale ein. Dort traf er auf  Adrian Wittenberg. Luis konnte sich letztendlich durchsetzen und gewann mit 3:0. Bei der Siegerehrung meinte er: ,,Bester Geburtstag aller Zeiten.“